Drehleiter mit Korb

(Mercedes Benz, Baujahr 1999, 280 PS)

Die Drehleiter dient zum Retten von Personen aus höher gelegen Stockwerken und zur Brandbekämpfung. Der Leiterpark hat eine Länge von 30 Metern an dessen Ende ein Korb angebracht ist, in dem drei Personen Platz finden. Zusätzlich können an diesem, verschieden Geräte angebracht werden, wie zum Beispiel, Scheinwerfer, ein Wenderohr oder eine Halterung für Krankentragen. Die Drehleiter kann auch zum heben von Lasten verwendet werden.

 

Krankentragenhalterung

Gelegentlich wird die Feuerwehr vom Rettungsdienst angefordert um Patienten zu retten, wenn keine Möglichkeit besteht ihn über normale Wege (z.B. Treppenhaus) in den Rettungswagen zu bringen. Hierzu haben wir die Möglichkeit die Trage des Rettungsdienstes auf einer Halterung zu befestigen und damit den Patienten zu befördern.

Schleifkorbtrage

Eine weitere Möglichkeit der Patienten Rettung bietet diese Trage. Sie kann mittels eines Flaschenzuges an der Drehleiter befestigt werden und somit Patienten aus Höhen und Tiefen gerettet werden. Bei der Rettung aus Schächten kann die Trage, dank ihres glatten Bodens, auch einfach über den Boden gezogen werden.