1. Zug in Speiden

„Maria Hilf“, wir kommen :

Die Sonne scheint, der Zug fährt ein -> beste Voraussetzungen, um traditionell nach Speiden zu pilgern!!

Nach der dreiviertelstündigen Zugfahrt liefen wir mit Panoramablick Richtung „ Maria Hilf“, wo für uns Tische reserviert waren.
Noch ein Gruppenfoto vor der Alpenkette und rein zum Bier. Mit bunten Eiern und Brezen am Tisch schmeckte das Bier schon viel besser.

Doch von der Tischdeko wurden wir nicht satt, also auf und schauen, was die Küche für uns so hat! Bei Surbraten, Hax´n und Käseplatten ließen wir den Abend noch gemütlich ausklingen, bis wir die Heimreise antraten.

Gegen halb zwölf kam der (1.) Zug in Kaufbeuren an.

 

Äxel

www.pharmacity.com.ua
twitter.com